mundemed.
pixtrans
Sozial- und Gesundheitssprengel Telfs u. Umgeb.
6410 Telfs, Kirchstraße 12
Tel.: 05262/65479
e-mail: info@munde-med.at
pix_trans
pix_trans pix_trans pix_trans projektpartner ...




Dr. Erik Böck
pix
Mag. Enikö Gruber
pix
Dr. Christina Felgel-Farnholz
pix
Dr. Erik Böckpix_trans
DI Anton Mederle pix
Dr. Hermann
Draxl

Larissa
Pöschl

Dr. Christina
Felgel-Farnholz
Dr. Max
Zimmermann
Thomas Praxmarer

„Gesundheit ist nicht Alles, aber alles ist Nichts ohne Gesundheit“ sagt ein altes Sprichwort.

mundemed soll über gesundheitsrelevante Fragen seriös, informativ und in der Sprache des Laien aufklären.

Durch unsere Vortragserien wollen wir Ängste und Unsicherheiten abbauen.
Informierte, mündige Patienten sind kompetente Partner, davon profitieren sowohl diese selbst, als auch die behandelnden Ärzte.

Vor allem wollen wir auch über entsprechende Vorsorge-möglichkeiten aufklären, damit unsere Mitmenschen und Freunde erst gar nicht zu Patienten werden!

Vorsorge vermeidet viel an Leid, rettet Leben und spart Kosten ein!
Sie haben noch viel vor, dann sorgen Sie vor!
Besteigen Sie gemeinsam mit uns den Berg „mundemed“.

mundemed bietet mit seinen breitgefächerten Informationsveranstaltungen aus der Medizin die Möglichkeit, Wissenswertes in den Themen rund um die Gesundheit zu erfahren, aber auch spezifische Fragen zur Gesundheitsvorsorge zu erörtern. 
Dabei ist dies ganz im Sinne des Sozial- und Gesundheitssprengels Telfs und Umgebung, dass sich die Bevölkerung im eigenen Interesse von angesehenen und bekannten Ärzten und obendrein kostenlos informieren bzw. weiterbilden kann.  

Denn durch Wissen kann jeder sein körperliches und seelisches Wohlbefinden verbessern und stärken.

Am Anfang war mundemed nur eine Idee, seit 2008 ist es eine Institution in Telfs geworden.

Die monatliche Vortragsreihe wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen.

Unsere Zuhörerzahlen steigen stetig. Die Idee medizinische Themen und Vorsorgemöglich-keiten der Telfer Bevölkerung näher zu bringen, scheint angenommen worden zu sein.

Es freut mich, daß durch die gute Zusammenarbeit von Sozialsprengel, Rotem Kreuz und Ärzten die Idee mundemed wahr werden durfte.

Gerade in der heutigen Zeit, wo die Finanzierung des Gesundheitssystems an seine Grenzen stößt, ist es immer wichtiger, die Verantwortung für die eigene Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.

Vorbeugen ist wesentlich billiger als Heilen!

Die Gesundheitsplattform mundemed bietet hier die Möglichkeit für die Bevölkerung, Informationen von erfahrenen Spezialisten zu bekommen, um dann die eigenen Risikofaktoren für bestimmte Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und entsprechend gegensteuern zu können.

Ich wünsche mir, dass diese Form der Information von der Bevölkerung entsprechend angenommen wird.

Das Rote Kreuz Telfs freut sich als Partner von mundemed für die Gesundheit jedes einzelnen einen Beitrag leisten zu können.

Wir heißen Sie bei den Fachvorträgen und diversen Veranstaltungen in unserer Dienststelle herzlich willkommen.



optimiert für 1024x768
by solidmarketing.at